Zahnarzt - Zahnarztpraxis Zürich


Blutendes Zahnfleisch

Auf dieser Seite finden Sie Fragen und Antworten zum Thema "blutendes Zahnfleisch".

 

Fragen

Ich putze meine Zähne immer gut. Trotzdem habe ich zum Teil stärkeres Zahnfleischbluten. Woran liegt das?
Bei Frauen kann es infolge der monatlichen Hormonschwankungen zu Zahnfleischbluten kommen. Dies ist vollkommen normal und nicht weiter besorgniserregend.

Meine Dentalhygienikerin erklärte anlässlich der letzten Zahnreinigung, dass die Zahnreinigung interdental (zwischen zwei Zähnen) ungenügend sei. Das Zahnfleisch sei dort entzündet und würde bei der Reinigung folglich übermässig bluten. Sie empfahl mir unbedingt einmal täglich Zahnseide zu benutzen. Ist dies wirklich nötig?
Ja. Die Zahnzwischenräume lassen sich mit der Zahnbürste leider nicht reinigen. Dies führt zu interdentaler Plaque, die wiederum eine lokale (örtliche) Entzündung hervorruft. Entzündetes Zahnfleisch (Gingivitis) blutet schneller und stärker. Zudem führt Plaque mit der Zeit zu Karies. Mit der Zahnseide wird die Plaque entfernt und das Zahnfleisch interdental gereinigt und massiert.

Ich bin im fünften Monat schwanger und habe festgestellt, dass mein Zahnfleisch häufig blutet. Hat dies einen Zusammenhang mit der Schwangerschaft?
Ja. Ursache dafür sind hauptsächlich Hormonumstellungen. Aber auch vermehrte Plaque-Anhäufung (Zahnbelag-Anhäufung) wird oft beobachtet. Der Grund dafür ist eine Vernachlässigung der Mundhygiene während der Schwangerschaft. Eine professionelle Zahnreinigung kann da Abhilfe schaffen.

Dr. med. dent. Christoph Weber, Schulhausstrasse 1, 8834 Schindellegi, +41 (0)43 888 99 60
Barrierefrei-Webdesign



© webdesign barrierefrei, digital fotograf, suchmaschine
platzierung, suchmaschinen gefunden werden - faes design